Meldung

Basis-Tutorial für Webserver-Einrichtung

Neben der normalen Wartung von IT-Infrastruktur und Netzwerk sollten Administratoren zumindest in Grundzügen das Einrichten von Webservern auf verschiedenen Plattformen beherrschen. Auf einer Unterseite des 'mn techBlog' findet sich eine Artikelserie für alle, die sich erstmalig mit der Installation eines Linux-Webservers mit Apache, PHP und MySQL beschäftigen. Ein praxisnahes Tutorial führt die Installation und Konfiguration exemplarisch unter openSUSE durch.
Das "mn techBlog" richtet sich mit einer Unterseite an diejenigen, die unter Linux noch nie einen Webserver aufgebaut haben
Wie im "mn techBlog" [1] zu erfahren ist, unterscheidet sich die Vorgehensweise unter den Versionen openSUSE 12.1 und openSUSE 11.4 in der Regel kaum. Das Tutorial erklärt zunächst, wie Sie zunächst für die Verwaltung des MySQL Servers phpMyAdmin installieren. Anschließend wird am Beispiel von Wordpress eine Webanwendung auf dem installierten Webserver bereitgestellt. Wenn Sie diese Erkenntnisse aufgesaugt haben, können Sie als Zugabe noch in die Artikel zum Thema Installation und Konfiguration des Active Directory unter Windows Server 2008 R2 schnuppern.
18.04.2012/ln

Tipps & Tools

Kostenloses E-Book zur Server-Lizenzierung [18.12.2014]

Die korrekte Lizenzierung von Microsoft-Produkten war schon immer kein einfaches Thema, das sich durch die inzwischen weit verbreitete Virtualisierung noch einmal deutlich erschwert hat. Zumindest im Server-Bereich sorgt ein von Altaro Software angebotenes, kostenloses E-Book für mehr Klarheit. Die englische Publikation beschäftigt sich ausführlich mit der Lizenzierung von Windows Server in virtuellen Umgebungen und geht dabei auch auf die Unterschiede zwischen Schlüsseln und Lizenzen ein. Sogar geclusterten Infrastrukturen widmet der Autor einen eigenen Abschnitt. [mehr]

Schreibvorgänge auf USB-Sticks unterbinden [18.12.2014]

Nicht nur Angriffe von außen über das Internet gefährden die Unternehmens-Sicherheit. Auch unbeaufsichtigte Gäste oder im schlimmsten Fall sogar die eigenen Mitarbeiter können ganz einfach über die USB-Schnittstellen von Rechnern an Firmendaten gelangen. Mit einem einfachen Handgriff in den Gruppenrichtlinien von Windows können Sie verhindern, dass Benutzer sensible Informationen von Computern auf einen USB-Stick kopieren. [mehr]

Vorschau Januar 2015 [17.12.2014]

Fachartikel

Mobil und flexibel mit einer virtuellen Desktop-Infrastruktur [15.12.2014]

Die Arbeitswelt verändert sich rasant – und damit auch die Art der Endgeräte, mit denen Mitarbeiter die Applikationen und IT-Ressourcen im Unternehmen nutzen. Um hier Transparenz herzustellen, hohe Sicherheitsstandards einzuhalten und die Kosten zu senken, setzen immer mehr Unternehmen auf die Virtualisierung ihrer Client-Bestände. Welche Architekturvarianten es bei gibt und wie der Entscheidungsprozess aussehen sollte, erklärt dieser Beitrag. [mehr]

Buchbesprechung

Windows PowerShell 4.0

von Holger Schwichtenberg

Anzeigen