Meldung

Basis-Tutorial für Webserver-Einrichtung

Neben der normalen Wartung von IT-Infrastruktur und Netzwerk sollten Administratoren zumindest in Grundzügen das Einrichten von Webservern auf verschiedenen Plattformen beherrschen. Auf einer Unterseite des 'mn techBlog' findet sich eine Artikelserie für alle, die sich erstmalig mit der Installation eines Linux-Webservers mit Apache, PHP und MySQL beschäftigen. Ein praxisnahes Tutorial führt die Installation und Konfiguration exemplarisch unter openSUSE durch.
Das "mn techBlog" richtet sich mit einer Unterseite an diejenigen, die unter Linux noch nie einen Webserver aufgebaut haben
Wie im "mn techBlog" [1] zu erfahren ist, unterscheidet sich die Vorgehensweise unter den Versionen openSUSE 12.1 und openSUSE 11.4 in der Regel kaum. Das Tutorial erklärt zunächst, wie Sie zunächst für die Verwaltung des MySQL Servers phpMyAdmin installieren. Anschließend wird am Beispiel von Wordpress eine Webanwendung auf dem installierten Webserver bereitgestellt. Wenn Sie diese Erkenntnisse aufgesaugt haben, können Sie als Zugabe noch in die Artikel zum Thema Installation und Konfiguration des Active Directory unter Windows Server 2008 R2 schnuppern.
18.04.2012/ln

Tipps & Tools

Laufwerksansicht im Windows-10-Explorer [14.02.2016]

Der Explorer von Windows 10 startet standardmäßig ja mit der Ansicht "Schnellzugriff". Vielen Benutzern ist aber die aus früheren Windows-Versionen bekannte Ansicht "Dieser PC" lieber. Gewusst wie, lässt sich die alte Ansicht schnell wieder einstellen. [mehr]

Mainboard-Daten einfach auslesen [11.02.2016]

Wenn die Rechner mit mehr RAM aufgerüstet werden sollen oder neue Treiber gefordert sind, sollten stimmige Informationen zur Hauptplatine vorliegen. Dafür müssen Sie aber weder das Gehäuse öffnen, die Inventurliste bemühen oder ein System-Tool benutzen. Unter Windows 7, 8 sowie 10 lesen Sie Details einfach per Registry aus. Es lassen sich etwa sowohl der Hersteller als auch das Modell und die BIOS-Version herausfinden. [mehr]

Roboter-Eigenbau am PC [10.02.2016]

Fachartikel

Active Directory mit Windows Server 2012 R2 [1.02.2016]

Eine umfangreiche Fortbildung in Sachen Active Directory steht für Administratoren beim Umstieg auf Windows Server 2012 R2 nicht an, denn Microsoft hat hier deutlich weniger Neuerungen im Angebot als beispielweise bei Hyper-V. Dennoch gibt es auch in diesem Bereich einige interessante Änderungen. Dazu kommt, dass Active Directory in Windows Server 2012 R2 mit dem Cloud-Dienst Windows Azure Active Directory zusammenarbeitet. Wie dies funktioniert zeigen wir in diesem Workshop; ebenso wie Sie Domänencontroller zu Windows Server 2012 R2 aktualisieren, das Active Directory für neue Server mit Windows Server 2012 R2 vorbereiten und die verwalteten Dienstkonten in Windows Server 2012 bequem mit einem Tool managen. [mehr]