Meldung

Basis-Tutorial für Webserver-Einrichtung

Neben der normalen Wartung von IT-Infrastruktur und Netzwerk sollten Administratoren zumindest in Grundzügen das Einrichten von Webservern auf verschiedenen Plattformen beherrschen. Auf einer Unterseite des 'mn techBlog' findet sich eine Artikelserie für alle, die sich erstmalig mit der Installation eines Linux-Webservers mit Apache, PHP und MySQL beschäftigen. Ein praxisnahes Tutorial führt die Installation und Konfiguration exemplarisch unter openSUSE durch.
Das "mn techBlog" richtet sich mit einer Unterseite an diejenigen, die unter Linux noch nie einen Webserver aufgebaut haben
Wie im "mn techBlog" [1] zu erfahren ist, unterscheidet sich die Vorgehensweise unter den Versionen openSUSE 12.1 und openSUSE 11.4 in der Regel kaum. Das Tutorial erklärt zunächst, wie Sie zunächst für die Verwaltung des MySQL Servers phpMyAdmin installieren. Anschließend wird am Beispiel von Wordpress eine Webanwendung auf dem installierten Webserver bereitgestellt. Wenn Sie diese Erkenntnisse aufgesaugt haben, können Sie als Zugabe noch in die Artikel zum Thema Installation und Konfiguration des Active Directory unter Windows Server 2008 R2 schnuppern.
18.04.2012/ln

Nachrichten

10 sichert 10 [29.07.2015]

O&O Software stellt Version 10 von 'O&O DiskImage' vor, das zum neuen Windows 10 kompatibel sein soll. Die neue Version bleibt dabei abwärtskompatibel zu allen Vorgängerversionen, sodass Sicherungen, die mit früheren Versionen erstellt werden, weiterhin verwendet werden können. [mehr]

Windows 10 ist verfügbar [29.07.2015]

Windows 10 ist ab heute für ein Jahr als kostenloses Upgrade für qualifizierte Windows 7- und Windows 8.1-PCs sowie Tablets verfügbar. Für Anwender gestaltet sich das Upgrade denkbar einfach: Nach dem Starten des Vorgangs und dem Abnicken der Lizenzbedingungen führt der Rechner die Aktualisierung automatisch durch. Auf einem Redaktionsrechner benötigte das Setup rund eine Stunde. [mehr]

Receiver an Bord [23.07.2015]

Fachartikel

IAIT-Test: NCP Secure Enterprise Solution [13.07.2015]

Mit der Secure Enterprise Solution bietet NCP eine leistungsfähige Remote Access VPN-Lösung, die sich von einer zentralen Stelle aus verwalten lässt. Das Produkt eignet sich gleichermaßen für den Einsatz bei Unternehmen und Service Providern (Cloud-Lösung). Umfassende Automatisierungsfunktionen sorgen dafür, dass für Administratoren im laufenden Betrieb wenig Arbeit entsteht. Wir haben uns die Lösung im Testlabor genau angeschaut und dabei einen besonderen Schwerpunkt auf die Arbeit mit den Client-Komponenten für Windows und Android sowie das zentrale Management-Interface gelegt. [mehr]